Salat auf dem Balkon anbauen und pflanzen

Salat pflanzen Balkon: alles was du wissen musst!

Salat auf dem Balkon pflanzen funktioniert einwandfrei. Denn Pflücksalat, Schnittsalat und Kopfsalat kann man wunderbar im Balkonkasten oder in kleinen Balkon-Hochbeeten pflanzen. Hier erfährst du das Wichtigste, das du zum Thema Salat auf dem Balkon pflanzen wissen solltest.

Zu diesem Artikel gibt es auch ein passendes Video. Du findest es am Ende des Beitrags.

Welche Salat-Sorten sind zum Pflanzen auf dem Balkon geeignet?

Perfekt geeignet für den Balkonkasten, Töpfe oder ein Balkon-Hochbeet sind Schnitt- und Pflücksalate wie beispielsweise Lollo Rosso, Lollo Bionda, Eichblattsalat oder Batavia Salat.

Salat auf dem Balkon anbauen und pflanzen
Salat auf dem Balkon anbauen und pflanzen

Im Gegensatz zu Kopfsalat, der, wie der Name schon sagt, einen Kopf ausbildet, können bei Schnitt- und Pflücksalaten die Blätter einzeln geerntet werden. Das hat den großen Vorteil, dass wir sehr viel weniger Platz benötigen und mehrere Wochen immer wieder ernten können, ohne neu auszusäen oder anzupflanzen.

Kopfsalat geht natürlich auch im Balkonkasten oder Hochbeet, aber er braucht halt jede Menge Platz und es dauert länger, bis er seinen Kopf ausgebildet hat.

Aber wenn du Kopfsalat genauso gerne magst wie ich, dann solltest du zumindest zu Beginn der Balkongarten Saison diese Nachteile in Kauf nehmen und auch ein paar Kopfsalate auf dem Balkon pflanzen.

Wenn dir später in der Saison der Platz im Hochbeet dann zu schade ist, kannst du auf Schnitt- oder Pflücksalat im Balkonkasten oder Topf umsteigen.

Keinen Beitrag mehr verpassen?
Dann trage dich kostenfrei für die Balkon Oase Post ein!
Du bekommst Info, wenn es neue Beiträge oder sonstige Neuigkeiten gibt.

Welcher Standort und welche Erde?

Salat mag am liebsten volle Sonne, wobei im Hochsommer auch Halbschatten in Ordnung ist. Als Erde benötigt er einen feuchten, nährstoff- und humusreichen Boden. Du kannst also beispielsweise Blumenerde mit etwas Kompost vermischen.

Gute Nachbarn für die Mischkultur mit Salat sind unter anderem Kohlrabi, Karotten, Radieschen oder Gurken. Ich baue gerne Kopfsalat und Schnittsalat zusammen mit Karotten an, wie du hier sehen kannst.

Salat auf dem Balkon anbauen und pflanzen

Direktsaat, Salat vorziehen und Salat pflanzen

Du kannst Salat entweder in Direktsaat aussäen oder vorgezogene Salat-Jungpflanzen einpflanzen. Die einfachste und auch die beste Möglichkeit für Anfänger ist, vorgezogene Jungpflanzen in der Gärtnerei oder im Gartencenter zu besorgen. Dort kannst du in der Regel aus einer Vielzahl von verschiedenen Salat-Varianten auswählen.

Der Vorteil von Jungpflanzen gegenüber einer Direktsaat ist, dass du einen deutlichen zeitlichen Vorsprung hast und somit schneller ernten kannst.

Salat Setzlinge

Salat aussäen

Wenn du Salat in Direktsaat ausbringen möchtest, dann kannst du, je nach Sorte, ab ca. Ende März / Anfang April draußen aussäen. Salat benötigt eine Keimtemperatur zwischen 12 und 16 Grad.

Schnittsalat kann man beispielsweise auch sehr gut mit einem Saatband aussäen. Das ist richtig praktisch, weil bereits die richtigen Abstände zwischen den Pflanzen vorgegeben sind.

Beim Salat aussäen musst du nur aufpassen, dass die Samen nicht zu tief in der Erde sind. Salat ist nämlich ein Lichtkeimer und benötigt Licht, damit die Keimung funktioniert. Am besten die Samen nur auf die Erde streuen, gut andrücken, angießen und die nächsten Tage aufpassen, dass die Samen immer schön feucht bleiben und nicht austrocknen.

Das Saatgut von OwnGrown kann ich übrigens empfehlen. Da habe ich schon einige Gemüsesamen ausprobiert und war bisher immer zufrieden.

Salat vorziehen und laufend Salat ernten

Wenn du schon etwas erfahrener bist, dann kannst du deinen Salat auch selber vorziehen und auf diese Weise die ganze Saison über laufend für Nachschub an Salatpflanzen sorgen. Eine komplette Anleitung, wie man Salat richtig vorzieht und was man dabei beachten muss, kannst du in diesem Beitrag nachlesen: Salat selber vorziehen – Salat richtig aussäen und pikieren

Der Salat-Kreislauf, oder wie du laufend frischen Salat vom Balkon ernten kannst:

  • Salat braucht ca. 4-6 Wochen bis nach der Aussaat kleine Salatpflanzen gewachsen sind
  • Und dann dauert es nochmal ca. 4-6 Wochen bis man den Salat ernten kann 
  • Das ist genial, denn beide Entwicklungsstufen dauern ungefähr gleich lange
Salat Kreislauf - Salat laufend ernten

Wenn du also Salat ausgepflanzt hast, z.B. in einen Blumenkasten, Topf oder wo auch immer hin, dann kannst du gleichzeitig neuen Salat vorziehen. Denn bis der ausgepflanzte Salat geerntet werden kann, sind dann auch die Salat-Jungpflanzen wieder so weit, dass du sie pflanzen kannst.

Salat auf dem Balkon pflanzen

Wenn du vorgezogenen Salat auf dem Balkon pflanzen möchtest, dann kannst du ohne Schutz ab April draußen einpflanzen. Ich pflanze auch oft schon ab Anfang März, denn meine Balkon-Hochbeete haben Deckel und funktionieren somit wie ein Frühbeetkasten.

Beim Einpflanzen von Salat solltest du folgendes beachten:

  • Das Salatherz sollte über der Erde sein, am besten noch mit etwas Abstand, damit die unteren Blätter nicht zu faulen beginnen. Deshalb die Erdpresstöpfe nur bis ungefähr zur Hälfte in die Erde einsetzen.
  • Der Abstand bei Kopfsalat sollte ca. 25 cm betragen. Somit passen also in einen 60er-Balkonkasten gerade einmal zwei Pflanzen. Wie erwähnt braucht Kopfsalat einfach sehr viel Platz.

Und hier siehst du es auch, in meinen Balkonkästen hatte ich in der Vergangenheit schon mal 3 Pflanzen eingesetzt, das wird schon alles sehr, sehr eng!

Kopfsalat im Balkonkasten

Salat pflanzen Balkon: Pflege und Ernte

Salat muss auf jeden Fall regelmäßig gegossen werden, vor allem an heißen Tagen. Staunässe solltest du aber, wie bei nahezu allen Pflanzen, vermeiden.

Wenn tagsüber die Blätter bei Hitze schlaff werden, dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Sobald die Sonne abends weg ist, kannst du gießen und nach einiger Zeit erholen sich die Blätter und der Salat ist wieder frisch und knackig.

Salat auf dem Balkon pflanzen geht richtig schnell, denn Schnitt- und Pflücksalat kannst du bereits ca. 4 bis 6 Wochen nach dem Auspflanzen das erste Mal ernten.

Bei Pflücksalat kannst du immer einzelne Blätter von außen abzupfen, das Herz stehen lassen und er wächst von innen heraus wieder nach. Pflücken kannst du so lange, bis der Salat nach ein paar Wochen beginnt in die Höhe zu schießen.  

Schnittsalat wird kurz über den Herzblättern mit einem scharfen Messer abgeschnitten. Er treibt danach neu aus und du kannst ihn ca. 3 Mal auf diese Weise beernten.

Bei Kopfsalat erntet man in der Regel den ganzen Kopf auf einmal. Einfach den Salatkopf mit einem Messer am Strunk abschneiden. Solange er den Kopf noch nicht richtig ausgebildet hat, kannst du aber auch hier die Blätter einzeln abzupfen und wie bei Pflücksalat vorgehen.

Pflücksalat ernten
Schnittsalat ernten
Kopfsalat ernten

Salat auf dem Balkon pflanzen und anbauen ist einfach richtig klasse! Das solltest du unbedingt einmal ausprobieren. Pflücksalat im Topf pflanzen funktioniert übrigens auch sehr gut!

Hier weiterlesen und erfolgreich Salat auf dem Balkon pflanzen:

Und hier ist noch mein Video zum Thema: Salat auf dem Balkon anbauen und pflanzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert