Balkon Oase - Balkongarten und Balkongemüse

Salat im Topf pflanzen und wochenlang ernten

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du Salat im Topf richtig pflanzen und wochenlang immer wieder ernten kannst. Auf dem Balkon kann man Salat prima im Topf oder im Balkonkasten anbauen. Und, er benötigt gar nicht so viel Platz, wenn du die richtige Technik beim Ernten anwendest.

Salat im Topf richtig pflanzen

Zum Start der Balkongarten Saison besorge ich mir sehr gerne Salatpflanzen in der Gärtnerei oder im Gartencenter.

Dieses Mal habe ich mich für Batavia Salat entschieden. Ich finde, er sieht einfach richtig toll aus, mit seinen teils grünen, teils rot-bräunlichen Blättern. Er ähnelt etwas dem Kopfsalat, seine Konsistenz ist aber eher wie Eissalat, also etwas fester und knackiger.

Zwei der Pflänzchen werde ich in einen Topf pflanzen, der Rest kommt in einen Balkonkasten. Der Topf hat einen Durchmesser von 30 cm und als Erde verwende ich Gemüseerde oder auch ganz normale Blumenerde, je nachdem, was gerade da ist.

Batavia Salatpflänzchen

Beim Einpflanzen solltest du folgendes beachten:

  • Die Pflanzen dürfen nicht zu tief in die Erde gepflanzt werden.
  • Das Salatherz sollte immer etwas höher stehen als die Erdschicht.

Deshalb pflanze ich die Erdpresstöpfe jeweils nur zur Hälfte oder maximal Zweidrittel in die Erde ein, sodass das Herz noch genügend Luft zum Boden hat. Damit wird verhindert, dass die unteren Blätter zu faulen beginnen.

Zum Schluss noch kräftig angießen. Fertig! Salat im Topf pflanzen geht einfach richtig schnell.

Salat richtig pflanzen
Salat richtig pflanzen

Salat wochenlang immer wieder ernten

Nach 3-4 Wochen an einem sonnigen Standort und regelmäßigem Gießen ist der Salat inzwischen ordentlich gewachsen und du kannst schon das erste Mal ernten.

Und jetzt mein Tipp, wie du wochenlang immer wieder von deinem Salat ernten kannst, ohne neu anzupflanzen.

Ernte deinen Salat, indem du nur die äußeren Blätter pflückst und das Salatherz stehen lässt. Der Salat wächst von innen heraus immer wieder nach und du kannst alle paar Tage neu von außen ernten.

Wenn du beispielsweise mehrere Salatpflanzen hast, dann kannst du die einzelnen Salate abwechselnd beernten und bekommst so fast jeden Tag eine Portion frischen Salat vom Balkon.

Salat richtig pflanzen und wochenlang immer wieder ernten
Salatblätter unten abzupfen

Ein weiterer Vorteil von regelmäßigem Salat pflücken ist, dass die Pflanzen insgesamt nicht so groß werden und wir wertvollen Platz auf dem Balkon sparen.

Ich hoffe mein kurzer Überblick zu Salat im Topf richtig pflanzen und wochenlang ernten hat dir geholfen. Falls du Fragen oder Anregungen hast, schreib mir gerne einen Kommentar am Ende des Artikels.

Weitere nützliche Tipps zum Thema Salat auf dem Balkon anbauen findest du in diesen Beiträgen:

Und falls du lieber Videos schaust, dann besuch mich unbedingt auf meinem YouTube Kanal. Dort findest du viele Anleitungen, wie man fast alle Gemüsepflanzen auf dem Balkon anbauen kann.

Salat richtig pflanzen und wochenlang immer wieder ernten

7 Gedanken zu “Salat im Topf pflanzen und wochenlang ernten

  1. Hallo Tina,
    vorweg: deine Internetseite, der Blog und auch die Videos sind wirklich klasse und man kann erahnen, dass du sehr viel Arbeit und (Pflanzen-) Liebe reinsteckst!
    Meinen Salat ziehe ich selbst, weil die Auswahl an Saatgut einfach größer ist, als bei gekauften Pflanzen. Für den Winter habe ich auch schon die Samen: Blattbatavia „Lattughino riccio Lollo“, Asiasalat „Rouge metis“ und Feldsalat „Coquille de Louviers“ und dazu noch frostharter Lauch sowie Schnittknoblauch. Das kann ich dir empfehlen, um dann auch im Winter etwas leckeres, knackiges auf dem Teller zu haben.
    Übrigens: bei meinem Lollo Rossa habe ich mal versehentlich das Salatherz abgeschnitten. Die Überraschung gab es nach zwei Wochen, als die Pflanze aus dem Strunk wieder neue Blätter gebildet hat.
    Viele Grüße aus dem Oberbergischen,
    Rolf

    1. Hallo Rolf,
      herzlichen Dank für deine netten Worte. Deine Salatauswahl klingt richtig gut. Baust du auch am Balkon an oder hast du einen Garten? Richtung Winter bin ich auch gerade am Planen..Feldsalat, Winter Frühlingszwiebeln, Spinat usw., mal sehen was es alles geben wird :-), Viele Grüße, Tina

  2. Hallo Tina,
    ich bin auch „Balkongärtner“, mit Salaten, Physalis, verschiedenen Sorten Paprika/Chili und ein paar Blümleins für die Wildbienen und Hummeln – also ähnlich wie bei dir. Es ist halt total schön, Pflanzen wachsen zu sehen, leckere Früchte zu ernten, wirklich frischen Salat auf dem Teller zu haben … naja, du kennst das ja 🙂
    Wenn du Fragen/Anregungen hast, kannst du mir auch gerne eine Mail schicken.
    Viele Grüße
    Rolf

  3. Hallo Tina,
    ich bin auch „Balkongärtner“ – mit verschiedenen Paprika- und Chilisorten, Physalis, Salaten und ein paar Blümleins für die Wildbienen, die bei uns herumschwirren. Neben der Freude an gesundem und leckerem Gemüse freue ich mich einfach über ein paar Pflanzen, die man ein wenig pflegt und ihnen beim Wachsen zuschaut 🙂 … das kennst du ja sicher auch.
    Im Prinzip ist es also so ähnlich wie in deinem Balkongarten.
    Viele Grüße
    Rolf

    1. Hallo Rolf, ja so geht es mir auch. Einfach schön zu sehen wie aus Samen kleine Pflänzchen werden und man sich dann teilweise sogar selbst versorgen kann mit frischem Gemüse und Salaten. Richtig toll. Klasse zu lesen, dass du auch einen Balkongarten hast. Ist einfach anders als in einem Garten. LG Tina

  4. Hallo Tina
    Ein sehr gelungene Überarbeitung deines Internet Auftritts. Danke für die Zahlreichen Tipps 👍🧑‍🌾 rund um den 🥗 Balkon Garten. Liebe Grüße Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert