Romana Salat auf dem Balkon anbauen

Romana Salat auf dem Balkon anbauen – so funktioniert es!

Habt ihr schon mal Romana Salat auf dem Balkon angebaut? Falls nicht, dann kann ich euch nur wärmstens empfehlen ihn mal auszuprobieren. Mir hat ihn ein Zuschauer meines YouTube Kanals vor einigen Monaten empfohlen und was soll ich sagen, ich bin einfach richtig begeistert. In diesem Artikel zeige ich euch zwei Möglichkeiten, wie ihr Romana Salat auf dem Balkon anbauen könnt.

Zu diesem Artikel gibt es auch ein passendes Video. Du findest es am Ende des Blog Beitrags.

Steckbrief Romana Salat

Die meisten kennen Romana Salat wahrscheinlich entweder vom bekannten Caesar Salad oder aus dem Supermarkt. Dort werden die Salatherzen meist in 2er oder 3er Packs angeboten.

Der Romana Salat stammt aus dem Mittelmeerraum und ist daher sehr gut hitzebeständig und schoßfest. Das macht in vor allem im Sommer zu einer echt guten Kultur im Gemüsebeet. Aber auch im Herbst kann man ihn bis weit in den Winter hinein anbauen, denn er ist sogar einigermaßen frostbeständig.

Seine Konsistenz ist knackig und vom Geschmack her ist er würziger und kräftiger als beispielsweise Kopf- oder Pflücksalat. Er benötigt einen sonnigen Standort und wächst am besten in lockerer humoser und etwas nährstoffreicherer Erde.

Jungpflanzen kaufen oder selber vorziehen

Ihr könnt Romana Salat Jungpflanzen entweder kaufen oder aber selber vorziehen. Jungpflanzen selber vorzuziehen macht richtig viel Spaß, aber es ist natürlich auch mit etwas Aufwand verbunden.

Wer sich den Aufwand sparen möchte oder den Platz dafür nicht hat, besorgt sich einfach Jungpflanzen in der Gärtnerei oder im Gartencenter. Das mache ich auch immer am Anfang der Saison.

Wenn ihr selber vorzieht könnt ihr beispielsweise einen Eierkarton verwenden. Das funktioniert relativ gut, aber ihr müsst unbedingt aufpassen, dass die Aussaat und die Keimlinge nicht austrocknen. Der Eierkarton saugt nämlich sehr schnell das Wasser auf und im Nu ist die Erde wieder trocken. Ich muss gestehen, ich nehme deshalb lieber eine Anzuchtplatte*. 

Die Romana Salat Sorte die ich ausgesät habe ist übrigens Little Gem*

Romanasalat Eierkarton
Romanasalat Anzuchtplatte
Romana Salat im Balkon Hochbeet

Eine Möglichkeit den Romana Salat auf dem Balkon anzubauen ist beispielsweise in einem Balkon Hochbeet. 

Zum ersten Mal ausgepflanzt dieses Jahr hab ich gekaufte Jungpflanzen Anfang März. Das hat prima geklappt. Das Hochbeet hat einen Deckel, so können auch frühe Aussaaten bei Frost geschützt werden. Salat ist aber generell nicht sooo empfindlich bei Kälte.

Der große Vorteil von Romana Salat ist, dass er sehr kompakt wächst. Er braucht also nicht so viel Platz und man kann auch auf kleinem Raum schon relativ viele Pflanzen unterbringen. Wie alle Salate braucht er viel Wasser, daher auf jeden Fall regelmäßig gießen, vor allem im Hochsommer. 

Ernten kann man ihn entweder komplett oder indem man einfach eine Zeit lang immer nur die äußeren Blätter pflückt.

Romanasalat pflücken
Romana Salat im Balkonkasten

Die zweite Möglichkeit die ich für euch ausprobiert habe ist, den Romana Salat im Balkonkasten anzubauen. Nicht jeder hat ja Platz für ein Hochbeet. Und, ich muss sagen, auch im Balkonkasten hat es richtig gut funktioniert. In einen 60er Kasten habe ich 6 Salatpflanzen eingesetzt.

Romana Salat auf dem Balkon anbauen

Eine Direktsaat könntet ihr selbstverständlich auch machen. Einfach ein paar Samen in den Kasten streuen, leicht mit Erde bedecken, gut angießen und nach der Keimung dann vereinzeln. Ich ziehe allerdings lieber vor, weil man so den begrenzten Platz auf dem Balkon einfach besser ausnutzen kann. Jetzt müsst ihr nur noch regelmäßig gießen, ein paar Wochen beim Wachsen zuschauen und schon kann geerntet werden. Der Romana Salat ist also wirklich problemlos, probiert ihn doch einfach mal aus. 

Mehr zum Thema Salat auf dem Balkon anbauen findet ihr auch in diesem Beitrag.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Und hier ist noch mein Video: Romana Salat auf dem Balkon anbauen

Kommentar verfassen