Erdbeeren im Topf vermehren

Erdbeeren im Topf vermehren: so einfach geht’s mit Ablegern

Erdbeeren im Topf kann man ganz einfach vermehren, und zwar durch Ableger. Wie es genau funktioniert und welche Erdbeeren man überhaupt durch Ableger vermehren kann, erfährst du in diesem Beitrag.

Zu diesem Artikel gibt es auch ein passendes Video. Du findest es am Ende des Beitrags.

Welche Erdbeeren kann man durch Ableger vermehren?

Erdbeeren werden einfach ausgedrückt nach Gartenerdbeeren (einmal tragend) und Monatserdbeeren (mehrmals tragend) unterschieden. Beide können sowohl im Garten als auch im Topf angebaut werden.

  • Alle Gartenerdbeeren bilden Ausläufer aus und können somit durch Ableger vermehrt werden.
  • Die meisten Monatserdbeeren hingegen bilden keine Ausläufer aus und können deshalb nur durch Samen oder Teilung vermehrt werden. Aber, es gibt auch bei den Monatserdbeeren ein paar Sorten, die Ausläufer bilden: z.B. Mara de Bois, Elan oder Ostara.

Meine Lieblingssorte für den Anbau im Topf ist die Monatserdbeere „Mara de Bois„. Sie bildet viele Ausläufer aus und kann deshalb auch prima vermehrt werden.

Erdbeeren im Topf vermehren – so einfach ist es

Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du Erdbeeren im Topf vermehren kannst.

1. Ausläufer und Ableger aussuchen

Such dir einen Ausläufer aus, der schon einen kräftigen Ableger ausgebildet hat. Ein Ausläufer wächst immer weiter und bildet mit der Zeit immer mehr Ableger aus. Verwende nur den ersten Ableger in der Reihe (also den, der am nächsten an der Mutterpflanze ist) und schneide den Rest vom Ausläufer ab.

Erdbeeren im Topf vermehren: Ausläufer und Ableger aussuchen
Ausläufer nach dem ersten Ableger abschneiden

2. Erdbeeren im Topf vermehren: Ableger „einpflanzen“

Fülle einen kleinen Blumentopf mit torffreier Pflanzerde oder Gemüseerde und platziere den Ableger im Topf.

Das Herz der jungen Erdbeerpflanze muss über der Erde sitzen (darf also nicht „eingebuddelt“ werden). Da der Ableger in der Regel noch keine Wurzeln hat, ist das gar nicht so einfach! Ich verwende deshalb Pflanzennadeln und fixiere so den Ableger auf der Erde.

Erdbeeren im Topf vermehren: Pflanzenklammern für die Fixierung verwenden
Ableger von Erdbeeren mit einer Pflanzenklammer im Topf fixieren

3. Erdbeeren im Topf vermehren: Feucht halten und Wurzeln abwarten

Ableger im Topf gut angießen und immer regelmäßig feucht halten.

Die Verbindung zur Mutterpflanze („Nabelschnur“) bleibt erhalten, bis die kleine Erdbeerpflanze nach ein paar Wochen Wurzeln gebildet hat.

Dann kannst du die „Nabelschnur“ kappen und deine neue Erdbeerpflanze in einen größeren Topf, Balkonkasten oder ins Beet einpflanzen.

Erdbeeren im Topf vermehren: Ableger in Töpfen gepflanzt

Fertig! So einfach ist es, Erdbeeren im Topf zu vermehren.

Hier weiterlesen und erfolgreich Beerenobst im Topf anbauen:

Und hier ist noch mein Video zum Thema: Erdbeeren im Topf vermehren