Mangold auf dem Balkon pflanzen

Mangold auf dem Balkon pflanzen – einfach perfekt!

Der leckere Mangold ist ein richtig tolles Gemüse und er ist einfach perfekt für den Anbau auf dem Balkon. In diesem Artikel gebe ich dir eine komplette Anleitung, wie du Mangold erfolgreich auf dem Balkon pflanzen kannst.

Mangold vorziehen

Mangold kannst du entweder selber vorziehen, direkt draußen aussäen oder du besorgst dir Jungpflanzen in der Gärtnerei oder im Gartencenter.

Ich ziehe meinen Mangold immer selber aus Samen vor und beginne damit ca. Mitte März für die Sommerernte und Mitte Juli für die Ernte im Herbst/Winter. Als Saatgut verwende ich sehr gerne den bunten Stielmangold Rainbow.

Die Samen säe ich zunächst in Kokosquelltabletten aus. Wenn sie gekeimt sind und nach den Keimblättern das erste Blattpaar ausgebildet haben, pikiere (= vereinzeln) ich die Keimlinge in kleine Anzuchttöpfe. Als Erde für die Mangold Anzucht verwendest du am besten Anzuchterde.

Die Jungpflanzen regelmäßig, aber nicht zu stark gießen und am besten nur von unten in eine Anzuchtwanne, um Trauermücken zu vermeiden.

Mangold vereinzeln: in jeden Anzuchttopf kommt eine Pflanze

Mangold auf dem Balkon pflanzen

Nach ca. 4-6 Wochen haben die Mangold Jungpflanzen schon eine stattliche Größe erreicht und können in einen Topf, Pflanzsack oder aber auch in ein Balkon-Hochbeet ausgepflanzt werden.

Mangold Jungpflanze 4-6 Wochen nach der Aussaat
Mangold Jungpflanze 4-6 Wochen nach der Aussaat

Mangold Pflanzen können relativ groß werden, vor allem wenn man sie nicht zu eng pflanzt. Pflanzt man sie enger, bleiben die Blätter insgesamt kleiner. Will man richtig große Blätter bekommen, dann setzt man am besten nur eine Pflanze in den Topf.

Achte also darauf, dass du einen ausreichend großen Topf wählst, damit die Pflanzen auch genügend Platz haben, um sich gut zu entwickeln. Der Topf für eine einzelne Pflanze darf gerne einen Durchmesser von 20 cm haben.

Ich verwende beispielsweise immer dekorative hohe Töpfe mit einem Durchmesser von 35 cm. Darin sieht der Mangold mit seinen bunten, leuchtenden Stielen einfach richtig klasse aus. Lass dich hier inspirieren!

Beim Auspflanzen in die Töpfe verwende ich Blumenerde oder Gemüseerde.

Mangold auf dem Balkon pflanzen

Standort, Pflege und Ernte

Mangold ist in der Regel sehr robust und die meisten Sorten vertragen sogar leichten Nachtfrost.

Von daher kannst du ihn auch schon vor den Eisheiligen draußen einpflanzen. Je kühler die Nachttemperaturen sind, desto leuchtender entwickeln sich sogar die Stiele.

Am besten gedeiht der Mangold, wenn du ihn an einen sonnigen Standort stellst. Er kommt aber auch mit einem schattigen Plätzchen einigermaßen gut klar.

Und die Pflege ist wirklich einfach. Er braucht nur ausreichend zu trinken und ansonsten musst du eigentlich nichts beachten.

Zwei bis drei Monate nach der Aussaat kannst du bereits das erste Mal ernten. Ich ernte den Mangold immer wie Pflücksalat. Sobald die Blätter 15-20 cm groß sind, schneide ich nur die äußeren Blätter mit einem scharfen Messer am Strunk ab. Denn lässt du die Herzblätter in der Mitte stehen, dann wächst der Mangold aus dem Herz heraus nach und du kannst ihn mehrmals ernten.

Mangold auf dem Balkon pflanzen

Wie du siehst, ist Mangold auf dem Balkon pflanzen wirklich recht einfach und er wächst in der Regel viel problemloser als beispielsweise Spinat. Eine reichhaltige Ernte ist also fast schon garantiert. Solltest du noch Fragen haben, schreib mir gerne einen Kommentar am Ende des Beitrags.

Hier weiterlesen und erfolgreich Gemüse auf dem Balkon anbauen:

Und hier ist noch mein Video zum Thema: Mangold auf dem Balkon anbauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert