Microgreens anbauen

Microgreens anbauen – Microgreens selber züchten

Microgreens sind echte Vitamin- und Nährstoffbomben, die man problemlos auf der Fensterbank züchten kann. Gerade im Winter eine tolle Idee sich mit frischem Grün zu versorgen. In diesem Artikel erfahrt ihr, wie man selbst ganz einfach Microgreens anbauen kann.

Zu diesem Artikel gibt es auch ein passendes Video. Ihr findet es am Ende des Blog Beitrags.

Viele von euch kennen bestimmt diese Sprossengläser, in denen man Sprossen und Keimlinge ziehen kann. In diesem Beitrag geht es aber nicht um Sprossen sondern um Microgreens. Deshalb kurz der Unterschied: Sprossen sind nach ca. 2-4 Tagen fertig, sie werden samt Wurzeln verzehrt und haben in der Regel entweder keine Blätter oder nur die Keimblätter ausgebildet. Microgreens sind simpel ausgedrückt einfach die nächste Entwicklungsstufe der Sprossen. Sie lässt man einige Tage länger wachsen und zwar bis sich die ersten richtigen Blätter entwickelt haben.

Sprossenglas

Microgreens kann man auf viele verschiedene Arten anbauen:

  • auf Sieben
  • Kokosfaser Matten
  • Küchenpapier
  • in der Erde.

Microgreens auf Sieb anbauen

Zuerst zeige ich euch jetzt wie ich meine Microgreens immer anbaue, nämlich in einer Keramikschale mit Sieb. Weiter unten zeige ich euch dann auch noch, wie es in der Erde und mit Küchenpapier funktioniert.

Tag 1

Die Schale ist wie schon erwähnt aus Keramik und das Sieb ist aus Edelstahl, also auch für die Spülmaschine geeignet.

Bei der Auswahl der Samen gibt es unzählige Möglichkeiten. Ich verwende oft eine Keimsprossen Mischung mit Rettich, Weizen und Mungobohnen. Toll sind auch Radieschen Samen, die mag ich persönlich am liebsten. Ihr könnt aber beispielsweise auch Brokkoli Samen, Erbsen, Linsen, Kichererbsen oder Kräuter wie Basilikum verwenden. 

Jetzt werden die Samen auf das Sieb gestreut. Vor der Aussaat sollte man die Samen immer gründlich abspülen. Weil man nasse Samen aber nicht so einfach auf dem Sieb ausbringen kann, säe ich immer die trockenen Samen aus und spüle sie dann im Sieb aus. Danach die Schale mit Wasser füllen und das Sieb einlegen. Am ersten Tag lasse ich die Samen immer etwas im Wasser stehen, denn dann keimen sie schneller.

Keimschale mit Samen

Tag 3

Zwei Tage später fangen die ersten Samen an zu keimen. Wichtig ist jetzt, dass die Samen während der Keimung nicht austrocknen dürfen.

Tag 5

Die Keimlinge sind mittlerweile richtig gut gewachsen und haben ordentlich Wurzeln ausgebildet. Zwischendurch spüle ich die Keimlinge durch und wechsle das Wasser. Wenn ihr statt der Microgreens gleich die Sprossen ernten wollt, dann könnt ihr das jetzt machen. Das Praktische an dem Sieb ist nämlich, dass es auch für Sprossen geeignet ist und ihr sie ganz einfach rausziehen könnt.

Microgrenns anbauen Tag5

Tag 6

Die ersten Blätter und Microgreens sind gewachsen und ich finde, in der Kombination mit der Keramikschale sieht das optisch auch richtig hübsch aus. Bei Interesse findet ihr den Link zur Schale hier: Keramik Keimschale

Microgrenns anbauen Tag6

Tag 7

Nach 7 Tagen sind die ersten Microgreens auch schon fertig und können geerntet werden. Einfach mit der Schere ein Büschel an den Stielen abschneiden. Ich verwende die Microgreens sehr gerne im Salat. Man kann sie aber auch wie Kresse aufs Brot streuen oder zur Dekoration von Gerichten verwenden, es gibt so viele Möglichkeiten. Dass Microgreens wahre Vitamin- und Nährstoffbomben sind, das wißt ihr bestimmt schon. Die Konzentration bei einigen Vitaminen ist sogar oft um das zigfache höher als beim fertigen Gemüse.

Microgreens in der Erde anbauen

Microgreens in der Erde anbauen ist meiner Meinung nach am einfachsten. Diese Möglichkeit zeige ich euch am Beispiel von Erbsen.

Als Saatgut verwende ich immer getrocknete Bio Erbsen aus dem Supermarkt. Das funktioniert einwandfrei und man kann dadurch Geld sparen, da sie meist deutlich günstiger sind.

Zuerst weiche ich die Erbsen ca. 24 Stunden in Wasser ein. Danach die Erbsen in einem Blumentopf mit Erde verteilen, leicht mit Erde bedecken und gut wässern. Nach nur wenigen Tagen sprießen schon die ersten Keimlinge.

Erbsen Keimlinge

Täglich etwas gießen und einige Tage später kann man sich schon über die ersten Erbsen Microgreens freuen. Mit einer Schere abschneiden und genießen.

Erbsen Sprossen
Erbsen Sprossen

Microgreens auf Küchenpapier anbauen

Zum Schluss zeige ich euch noch, wie ihr Microgreens auf Küchenpapier züchten könnt.

Ihr nehmt einfach irgendeine Schale die ihr habt, z. B. eine Tupper Schüssel. In die Schüssel legt ihr zwei bis drei Lagen Küchenpapier und feuchtet es gut an.

Dann die abgespülten Samen aufstreuen. Küchenpapier hat den Nachteil, dass es sehr schnell trocknet, deshalb am besten einen Deckel draufmachen oder mit einer Plastikfolie abdecken, so dass die Feuchtigkeit für die Keimung erhalten bleibt.

Microgreens anbauen Kückenpapier

Täglich eine halbe Stunde lüften damit nichts schimmelt. Wenn die Keimung erfolgt ist, also die ersten Blätter sichtbar sind, dann könnt ihr den Deckel abmachen, aber immer dafür sorgen, dass das Küchenpapier schön feucht bleibt. Nach einigen Tagen könnt ihr auch hier eure Microgreens ernten.

Und hier ist noch mein Video: Microgreens anbauen – Microgreens selber züchten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.