Mini Aubergine pflanzen – Wann sind Auberginen reif?

In diesem Artikel dreht sich alles um das Thema Mini Aubergine pflanzen und ernten. Ich gebe dir die wichtigsten Informationen zum Anbau, dem richtigen Standort und zur Ernte. Außerdem erfährst du, wie du erkennen kannst, wann Auberginen reif sind.

Zu diesem Artikel gibt es zwei passende Videos. Du findest sie am Ende des Beitrags.

Auberginen sind jetzt zwar nicht jedermanns Sache, aber wenn du sie genauso gerne magst wie ich, dann solltest du sie unbedingt auch mal auf deinem Balkon pflanzen. Für den Anbau auf dem Balkon würde ich dir statt „normalen“ Auberginen, Mini Auberginen empfehlen. Sie wachsen kompakter und werden nicht so hoch. Die kleinen, eiergroßen Früchte sind sehr aromatisch und in der Regel auch nicht bitter.

Mini Aubergine vorziehen oder pflanzen

Mini Auberginen kann man entweder ab Mitte Februar selber vorziehen oder ab Anfang Mai Jungpflanzen kaufen. Ich habe beide Varianten schon erfolgreich ausprobiert.

Für die eigene Anzucht verwende ich die Mini Aubergine Patio Baby. Es ist eine Sorte, die speziell für die Kultivierung in Kübeln und Balkonkästen geeignet ist. Wie man Jungpflanzen selber vorzieht und was du dabei beachten musst, habe ich dir in diesem Beitrag zusammengestellt: Jungpflanzen selber vorziehen – Tipps und Tricks.

Falls du nicht selber vorziehst, sondern lieber Jungpflanzen kaufst, dann kann ich dir die Mini Aubergine Jackpot oder Diamond Purple empfehlen. Beides sind ideale Sorten für den Anbau in Töpfen, mit reichlich Früchten und perfekt für den Balkon.

Mini Aubergine Jungpflanze

Mitte/Ende Mai nach den Eisheiligen ist ein idealer Zeitpunkt, um die Mini Aubergine draußen zu pflanzen.

Ich pflanze die Mini Aubergine in der Regel in ein Balkon-Hochbeet. Ein großer Topf oder Pflanzsack mit 20-30 Litern geht natürlich auch.

Mini-Auberginen sind Mittel- bis Starkzehrer und brauchen deshalb einen hohen Nährstoffbedarf. Meine Erde im Balkon-Hochbeet besteht hauptsächlich aus alter Erde aus dem Vorjahr. Deshalb gebe ich als Erstes etwas Kompost ins Pflanzloch, und damit ich nicht alle zwei Wochen ans Düngen denken muss, kommt zusätzlich gleich noch etwas organischer Langzeitdünger mit dazu.

Danach die Jungpflanze vorsichtig aus dem Topf lösen und in das vorbereitete Pflanzloch einsetzen.

Sind die Wurzeln schön weiß, dann ist die Pflanze rundum gesund. Die Mini Aubergine kannst du ruhig etwas tiefer als das vorherige Topf Niveau einpflanzen, dann bilden sich am Stamm nämlich auch noch Wurzeln aus.

Zum Schluss kräftig angießen, damit die Pflanze gut anwurzeln kann.

Standort und Pflege

Auberginen mögen einen sonnigen und windgeschützten Standort.

Mein Balkon-Hochbeet, in das ich die Mini Aubergine gepflanzt habe, steht deshalb einigermaßen windgeschützt unter dem Balkon Vordach und bekommt dort ca. 8 Stunden Sonne am Tag.

Mini Aubergine pflanzen und ernten

Auberginen Pflanzen bekommen wunderschöne rosafarbene Blüten und es sind, wie auch Paprika, Windbestäuber. Damit die Bestäubung auch wirklich klappt, kann man Wind simulieren. Dazu klopfst du einfach immer etwas an die Blüten hin, bis der Blütenstaub raus rieselt. Dann klappt das später auch mit den Früchten!

Mitte Juli erreicht die Pflanze eine Höhe von ca. 40 bis 50 cm und sie hat einige kleine Früchte ausgebildet. Damit die Pflanze durch die schweren Früchte nicht umknickt, solltest du ihr einen Bambusstab als Stütze geben und sie daran festbinden.

Sobald die Temperaturen hochgehen und es sehr warm wird, empfehle ich den Topf oder das Hochbeet mit Stroh, Grasschnitt oder ähnlichem zu mulchen. Der Vorteil einer Mulchschicht ist, dass das Wasser nicht so schnell verdunstet, der Boden nicht so rasch austrocknet und man weniger gießen muss.

Mini Aubergine erste Früchte

Einige  Gärtner geizen Auberginen aus, so wie man es auch bei Tomaten macht. Ich mache das bei Mini Auberginen nicht. Ich lasse sie einfach wachsen und war mit dem Ergebnis bisher immer sehr zufrieden.

Gießen natürlich nicht vergessen, vor allem wenn es im Hochsommer sehr heiß ist. Aber auch nicht zu viel, damit keine Staunässe entsteht.

Mini Aubergine ernten / Wann sind Auberginen reif?

Ende Juli, also ca. 7-8 Wochen nach dem Pflanzen sieht die Mini Aubergine so aus. Sie hat mittlerweile einige reife Früchte ausgebildet und kann geerntet werden.

Mini Aubergine pflanzen und ernten

Auberginen sind reif, wenn sie eine kräftig dunkle Farbe haben und noch schön glänzen. Unter den Blütenkelchen sollte die Farbe ebenfalls schon dunkel sein.

Zusätzlich kannst du noch einen Drucktest machen. Wenn die Schale auf leichten Druck etwas nachgibt, dann ist sie reif. Zur Sicherheit kannst du auch eine Aubergine aufschneiden und prüfen, ob das Fruchtfleisch schön weiß und nicht mehr grün ist.

Zum Ernten die Mini Aubergine mit einer Schere oder mit einem scharfen Messer am Stil abschneiden. Die Früchte nicht abreißen, denn das könnte die Pflanze beschädigen.

Ja und von der Größe her  – man sieht es an meiner Hand – sind die Früchte ungefähr so groß wie Eier.

Mini Auberginen Ernte

Wie du siehst, ist eine Mini Aubergine zu pflanzen gar nicht so schwer. Ich habe sie inzwischen zwei Jahre in Folge angebaut und bin wirklich richtig begeistert, wie super das funktioniert hat. Keine Frage, dass sie bei mir auch künftig einen festen Platz auf meinem Balkon bekommen wird.

Hier weiterlesen und erfolgreich Gemüse auf dem Balkon anbauen:

Und hier sind noch die beiden Videos zum Thema Mini Aubergine pflanzen:

Kommentar verfassen