Avocado pflanzen – Vergleich Erde vs. Wasser

Du möchtest eine Avocado pflanzen? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du aus einem Avocadokern einen Avocadobaum selber ziehen kannst. Und ich zeige dir auch noch, welche Methode zum Keimen besser funktioniert, Erde oder Wasser.

Zu diesem Artikel gibt es auch ein passendes Video. Du findest es am Ende des Beitrags.

Avocado pflanzen

Wenn du einen Avocadokern zum Keimen bringen willst dann gibt es zwei Möglichkeiten (eigentlich gibt es noch mehrere Methoden, aber ich beschränke mich jetzt mal auf diese zwei): 

  • Du kannst ihn entweder im Wasser keimen lassen
  • oder aber gleich in der Erde

Ich habe im letzten Jahr ein Experiment gemacht und zwei Avocadokerne parallel in Wasser und in Erde gekeimt. Das Ergebnis siehst du dann am Ende dieses Beitrags.

Schritt 1 – Avocadokern vorbereiten

Zunächst den Avocadokern unter warmem Wasser vom restlichen Fruchtfleisch säubern.

Im nächsten Schritt muss dann die Schale vom Kern entfernt werden. Das geht manchmal ganz gut, aber manchmal geht die Schale auch echt schwer ab.

Damit man den Kern gut pellen kann, weiche ich ihn immer erst 24 Stunden in Wasser ein. Danach geht die Schale in der Regel dann relativ gut ab.

Avocadokern
Avocadokern einweichen
Avocadokern geschält

Schritt 2 – Avocadokern keimen lassen

Nun zu meinem Test, welche Methode für die Keimung von Avocadokernen besser funktioniert, Erde oder Wasser.

Einen Kern habe ich in Erde eingesetzt:

Du brauchst einen Anzuchttopf oder einen kleinen Blumentopf mit Erde. Ich verwende ganz normale Blumenerde. Du kannst aber auch Anzuchterde verwenden.

Wenn du den Avocadokern einpflanzt, musst du darauf achten, dass du die runde Seite nach unten einsetzt, die Spitze also nach oben. Und den Kern nicht komplett einbuddeln, sondern ca. ein Drittel oben herausschauen lassen. Danach noch kräftig angießen und dann ca. alle 2-3 Tage gießen.

Den anderen Kern habe ich in ein Wasserglas gesetzt:

Dazu brauchst du 3 Zahnstocher, die du in gleichen Abständen schräg nach oben in den Avocadokern stichst. Auch hier die runde Seite nach unten und die Spitze nach oben. Der Kern darf nur bis ungefähr zur Hälfte im Wasser stehen. Das Wasser solltest du dann alle paar Tage wechseln.

Und nun heißt es geduldig warten. Bis der erste Trieb sichtbar ist, kann es locker 4-6 Wochen dauern.

Avocado pflanzen

Schritt 3 – Das Ergebnis

Nach einigen Wochen kann man dann schön sehen, dass der Kern im Wasser unten raus schon eine kräftige Wurzel gebildet hat, sich aber auf der Oberseite noch nichts getan hat. Der Kern in der Erde hingegen treibt auch oben schon etwas aus.

Avocado pflanzen

Und nochmal einige Tage später siehst du das komplette Ergebnis:

Der Kern in der Erde hat schon ein kleines Avocadobäumchen hervorgebracht, aber der Kern im Wasser nur eine zweite Wurzel.

Mein klarer Favorit für die Keimung von Avocadokernen ist also Erde.

Avocado pflanzen

Hier weiterlesen und nach der Keimung den Avocadobaum richtig pflegen:

Hier ist noch mein Video zum Thema Avocado pflanzen: Avocado selber ziehen, Vergleich Erde vs. Wasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert